Ganganzeige im Tacho

Einbau einer Ganganzeige im Tacho der VTR1000F

So Sieht es Normal aus der Anbau der Ganganzeige.

Da dies aber für meinen Geschmack ein Absoluter Stillbruch ist, habe ich mir überlegt wo
würde diese Ganganzeige am besten rein Passen. Nach reichlicher Überlegung blieb nur noch
der Tacho übrig.

So und jetzt zu Anleitung wie das alles Funzt mit dem Einbau. Eins noch Vorweg last Euch
nicht Täuschen es sieht einfach aus aber gegen den Umbau des Tachos ist z.B der
Steuerkettenspanner Wechsel ein reiner Spaziergang. An diesen Umbau sollten sich nur
Visierte Schrauber Rahnwagen denn so ein Tachoeinsatz kostet ca. 250,-€

Als erstes wird das Cockpit ausgebaut und die Abdeckung weggeschraubt und das Cockpit
wieder an den Kabelbaum angeschlossen um den Elektromagnetischen Nullpunkt der
Tachonadel zu Kenzeichnen, sonst stimmt nachher die Geschwindigkeitsanzeige nicht mehr.

Hier ein Vergleich mit dem Normalen Nullpunkt und dem Elektromagnetischen Nullpunkt des Tachos.

So den Elektromagnetischen Nullpunkt markiert man sich jetzt am besten mit einem
Schwarzen Dünen Filsstift Stift, damit man am Schluss die Tachonadel wieder richtig auf
Steckt.
Jetzt wird das Cockpit wieder vom Kabelbaum Getrennt und der Tacho aus dem Cockpit
ausgebaut.

Jetzt hebelt man die Tachonadel mit Hilfe eines Schraubendrehers von der Welle
Runter und zwar zwischen Tachoscheibe und Platine.

Aber Vorsicht sonst ist der Tacho Schrott.

Jetzt wird die Tachoscheibe abgeschraubt um den Platz für die 7 Segmentanzeige auf zu Zeichnen.
Der Einzigste Platz wo die Elektronik mit der Anzeige reinpasst ist da wo das km/h Zeichen ist. Mann
Trennt das Material am besten mit einem Drehmel heraus und zwar so das man nachher noch mit einer
Schlüsselfeile nacharbeiten muß, denn die Aussparung muß Passgenau sein.

Jetzt wird der (rot) Rahmen der Anzeige so angepasst das sich ein Einpass von 1mm Ergibt und mit
Kunststoff-Reparaturmittel aufgeklebt. Am Besten eignet sich das von
http://www.hein-gericke.de

Kunststoffklebe- bzw. Reparatur- Set
Bestell Nr. 29000450
Preis in € 46.95

Jetzt wird die Ganganzeige von Unten in die Tachoscheibe geklebt mit dem Kunststoffkleber,
aber aufpassen das die Vorder Seite der Siebensegmentanzeige nicht mit der Chemie in
Berührung kommt. Wenn alles Getrocknet ist dann kann man die Tachoscheibe wieder auf
den Tacho Montieren.

Jetzt kommt noch etwas Kniffliges die Tachonadel, denn diese Sollte an der Stelle Durchsichtig sein wo sie Anzeige Durchläuft.

Hier muß man besonders Aufpassen da mit das Gesamtgewicht der Tachonadel nicht
Überschritten wird da sonst die Geschwindigkeitsanzeige nachher nicht mehr stimmt.
Hiezu Eignet sich am Besten eine Verpackung von Schrauben denn diese ist sehr Dünn und
Leicht. Mann schneidet sich ein Stück heraus und Faltet es einmal damit es die Form der
Nadelspitze Ergibt. Jetzt Trennt man die Nadelspitze etwa 5 mm Oberhalb der Achse ab und
Klebt die neue Durchsichtige Spitze an, wieder mit dem Kunststoffkleber.

So jetzt kann man den Tacho wieder in das Cockpit einbauen und an den Kabelbaum
anschließen. Die Zündung einschalten und die Tachonadel wieder an der Gegenzeichneten
Stelle ( Elektromagnetischen Nullpunkt ) auf dem Ziffernblatt auf die Welle auf Stecken.
Mann sollte sich dazu ein Stücken Dünnen Karton zurecht Schneiden damit man die
Tachonadel beim aufsetzen nicht zu weit auf die Welle Aufschiebt.

So das War’s. Und wenn alles Funzt sieht es dann so aus

Eins noch zum Schluss, es gibt zwei Arten von Ganganzeigen die Eine ist eine
Vollelektronisch die aus den Impulsen des Tachos und des Drehzahlmessers den Eingelegten
Gang Ermittelt, die hat aber den Nachteil das sie bei gezogener Kupplung den Eingelegten
Gang nicht anzeigen kann und sehr Teuer ist, so um die 120,- €. Zu bekommen ist das Teil
Hier http://www.gts2.de/index2.htm

Die andere ist eine Teilelektronische Anzeige die mit zwei Reedkontakten arbeitet, sie hat den
Vorteil das sie auch bei Gezogener Kupplung und eingelegtem Gang den Richtigen Gang
anzeigt und um einiges Billiger ist, und zwar ist das Teil für 11.95 € zu bekommen bei
http://www.elv.de Suchwort Ganganzeige ( Artikel Nummer 68-475-87 ) . Nachteil dieser
Variante ist das man noch zwei Reedkontakte Positionieren muß und am Schalt Hebel einen
Kleinen Arm mit zwei Magneten. Der Beste Platz dafür ist der Fußraster an der VTR 1000 F.

Hier ein Beispiel

Die Reedkontakte und Magnete bekommt man bei http://conrad.de
Hier die Bestellnummern:
2 mal Miniatur Reedkontakte Bestell Nr. 503711-88
2 mal Magnete Bestell Nr. 504211-88

Viel Spaß beim Basteln
mfg.Higgens